Philosophie & Geschichte

Thomas Holste, geb. 29.04.1970

Schon relativ früh, habe ich mein besonderes Interesse für gutes und gesundes Essen entdeckt. Während meiner Kindheit war es wichtig Gemüse und Obst aus eigenem Anbau oder regional zu beziehen. Mit Freunden habe ich dann immer wieder eigene Rezepte kreiert und gekocht, sodass es für mich nur 2 Möglichkeiten gab, einen Beruf zu erlernen. Koch oder etwas mit Lebensmitteln.

1987 habe ich dann meine Lehre bei der Firma Kraft in Bad Fallingbostel zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik begonnen. Diese Grundlage begleitet mich nunmehr seit 30 Jahren meines beruflichen Schaffens. Ebenfalls 1987 war ich zum ersten Mal in Barcelona und habe mich sofort in diese Stadt verliebt.

Mit fast 30 Jahren Liebe zu Barcelona und zu Lebensmitteln, war für mich klar, dass ich diese Affinität gerne auch in den Norden Deutschlands holen und teilen möchte. 2015 habe ich den Inhaber der Firma Olis Gasull in Reus/Tarragona kennengelernt und damit verbunden eine Firma die seit 1835 Olivenöl aus der Arbequinaolive produziert. Eines der besten Olivenöle, welches ich bis dato je gekostet habe.

Mit dieser Begegnung war der Grundstein gelegt, gute und gesunde Produkte aus meiner Wahlheimat Spanien/Katalonien nach Deutschland zu bringen.

Ob eine Sache gelingt, erfährst Du nicht, wenn Du darüber nachdenkst,
sondern wenn Du es ausprobierst.

Seit 1835…

betreibt die Familie Gasull ihre Tätigkeit im Öl- und Seifengeschäft. Zu dieser Zeit besaß sie Lagerstätten in den Ortschaften Reus und Les Borges Blanques. Im Jahre 1911 erteilte der Sohn des Firmengründers dem Architekten Lluís Doménech i Montaner den Auftrag im Randgebiet von Reus ein neues Lagerhaus zu bauen. Dieses Gebäude ist zwar heutzutage nicht mehr in Betrieb, kann aber nach vorheriger Reservierung besucht werden.
 
Die multinationalen Unternehmen im Olivenölsektor etablierten sich in Spanien gegen Anfang der 70er Jahre. Der Ölvertrieb begann damit einem Konzentrationsprozess zu unterliegen, der wiederum die Stilllegung der meisten lokalen Unternehmen zur Folge hatte. Zu Zeiten der mittlerweile dritten Unternehmergeneration von Establecimientos Félix Gasull S.A. kam es damit zur Entscheidung sich aus dem Großhandelsvertrieb zurückzuziehen, mit der Absicht die Unabhängigkeit des Unternehmens aufrechtzuerhalten. Die erzielten Ergebnisse waren aber nicht zufriedenstellend und letztendlich musste im Jahr 2005 die Firma ihre Tätigkeit aufgeben.
 
Darauf gründete die vierte Eigentümergeneration ein noch kleineres Unternehmen, Molí d’oli Gasull S.L., in dem wir heutzutage Tag für Tag daran arbeiten unseren Kunden ein qualitativ einzigartiges, handwerklich hergestelltes Olivenöl anbieten zu können.

Oliven

Olivenfelder

Olivenbaum